Inhalt anspringen

Kinderbibliothek Bergheim

Herbst

Eine gemeinsame Kollage der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Lit.Schreib

Nebelschwaden, die im Sonnenaufgang über den Felder liegen
Bäume, deren Blätter ins Bunt wechseln und in den letzten Sonnenstrahlen leuchten
Letzte Blüten der Pflanzen
Der Ruf der südlich ziehenden Kraniche in Formation
Glänzend weiche Kastanien in meiner Hand
Schatten werden länger, bunte Blätter wirbeln, Drachen tanzen mit dem Wind
Letzte Sonnenstrahlen glänzen golden
Verändern das Licht im Wohnzimmer kurz vor Sonnenuntergang
Draußen Kaminofenrauch
Die Luft verspricht Erneuerung
Der Geruch herb und trocken über dem Duft der Erde, wenn nach einem Regenschauer die Sonne auf den Boden trifft
Regen, der mir sonntags die Ausrede liefert, den ganzen Tag im Schlafanzug rumzulaufen
Waldboden, der feucht, satt und weich ist und nach Pilzen riecht
Knusprig-krosse Reibekuchen, Grünkohl, deftig, mit Senf, Mettwurst und Speck in der Nase
Geschmortes mit Rotkohl und Klößen
der Geruch von Suppengrün, wenn ich es zerschneide: Vorfreude auf Eintopf und Braten
Die Apfelernte. Grüne, harte, saure Äpfel, aus denen Apfelkompott gemacht wurde, als ich klein war, und den ich nie aß
Raureif, ein letztes Mal barfuß durchs Gras
Die warme Wolljacke, die ich mir vor dem Spaziergang überwerfe
Der kalte Wind, den ich in meinem Gesicht spüre und der mir die Haare zerzaust, wenn ich mit dem Hund übers Feld spazieren gehe
Nebel über der Erft
Sehnsucht im Herzen, Hoffnung auf Wärme, Tee Wolldecke und Sofa lassen mich lächeln
Rascheln der Blätter am Boden, wenn man mit warmen Schuhen hindurchläuft,
die Kinder machen es vor und springen hinein, große Freude über Blätterhaufen
Die warme Tasse Tee, um die ich meine kühlen Hände lege und mich aufwärme
Endlich Pflichten ablegen, weil‘s ja schon so früh dunkel wird. Stattdessen: Lichter!
Sankt Martin, Weckmänner!
Das Grün vergeht und weicht dem Bunten, dann dem Kahlen
Immer mit der Gewissheit, dass alles von vorn beginnt
Und ich warte auf den Frühling

Erläuterungen und Hinweise